EMDR mit Hypnose bei Ängsten und Phobien

Dieses Seminar richtet sich an TherapeutInnen, die sich intensiv mit den EMDR Protokollen zu Ängsten und Phobien befassen und spezielle hypnotherapeutische Methoden für die Behandlung von Ängsten bzw. Phobien erlernen möchten.

In diesem Seminar lernen Sie die Verbindung von EMDR Protokollen für Ängste und Phobien und hypnotherapeutischen Grundlagen kennen. Nach einer kurzen Einführung in die Hypnotherapie werden Ihnen bewährte Techniken für die Behandlung von Ängsten und Phobien und deren Integration in das EMDR Protokoll vermittelt. Die erlernten Methoden sind auf andere EMDR Protokolle übertragbar.

Ängste oder Phobien können selten in einer Sitzung vollständig bearbeitet werden. In praktischen Übungen erlangen sie zusätzlich noch Techniken für Ihre Klienten, mit denen sie sich in kritischen Situationen selbst stärken können.

Voraussetzung für die Teilnahme: Modul 1 der EMDR-Ausbildung oder vergleichbare Grundkenntnisse in EMDR

Eine hypnotherapeutische Ausbildung ist nicht erforderlich!

Aus dem Inhalt:

  • EMDR Angst- und Phobienprotokoll
  • Zusätzliche Techniken für Angstpatienten
  • Einblicke in hypnotherapeutisches Arbeiten
  • Erlernen von einfachen Trance-Induktionen
  • Future Pace, sicherer Ort, Heil-Imaginationen, Ankertechnik werden unter hypnotherapeutischen Aspekten vermittelt und in das EMDR Protokoll integriert
  • praktische Übungen in Kleingruppen

Seminarzeiten: Sa./So. 10.00 Uhr – 17.30 Uhr

Dozentin: B. Sc. Psychologin Tamara Speiseder